Abgeschlossene Projekte


FAME

Förderung von Autonomie und Motivation durch den Einsatz von E-Tandems im schulischen Fremdsprachenunterricht

Laufzeit: 2014–2016
Förderung: BMWFWSparkling Science Projekt (FA 600002)
Projektkoordination: Sprachlehr- und -lernforschung

Im Fremdsprachenunterricht E-Tandems durchzuführen, E-Tandem-Au­fgaben selbst in Teams zu entwickeln, diese im Anschluss mit ihren TandempartnerInnen auszuprobieren und den gesamten Prozess auf Tandemblogs zu dokumentieren – dies wurde SchülerInnen im Rahmen des vorliegenden Projekts ermöglicht. Ziel des Projekts bestand einerseits darin, zu erforschen, wie E-Tandems in den schulischen Unterricht integriert werden können, um die Motivation und Autonomie der SprachlernerInnen zu fördern. Andererseits war die Förderung der Sprach(en)bewusstheit der involvierten SchülerInnen zentral: durch die Auseinandersetzung mit der sprachlichen Performanz des Tandempartners/der Tandempartnerin und die Reflexion des eigenen Feedbackverhaltens, sowie das Führen eines Tandemblogs wurde die Entwicklung der Sprach(en)bewusstheit gefördert. Zum Abschluss des Projekts wurde vom Projektteam der Sammelband "E-Tandems im schulischen Fremdsprachenunterricht" (erschienen im  Löcker Verlag) herausgegeben, der wissenschaftliche Artikel des Projektteams sowie Erfahrungsberichte und E-Tandem Aufgabensammlungen der SchülerInnen beinhaltet.

Für eine ausführliche Projektbeschreibung klicken sie bitte hier.

Projektpublikation: E-Tandems im schulischen Fremdsprachenunterricht

Deckblatt der Projektpublikation

Das aus dem Projekt entstandene Buch wurde als gelungener Abschluss im Oktober 2016 präsentiert. Der Band beinhaltet neben Beiträgen des wissenschaftlichen Projektteams auch Praxisberichte der teilnehmenden SchülerInnen, die ihre Erfahrungen reflektieren.

Renner, Julia/ Fink, Ilona Elisabeth/ Volgger, Marie-Luise (Hrsg.) (2016): "E-Tandems im schulischen Fremdsprachenunterricht". Wien: Löcker Verlag.

Wissenschaftliches Projektteam