Logo der Universität Wien

Studieninteressierte

Sie möchten LehrerIn in der Sekundarstufe werden? Hier erhalten Sie grundlegende Informationen zum Lehramtsstudium Sekundarstufe, das die Universität Wien ab WS 2016/17 gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich, der Pädagogischen Hochschule Wien und der Kirchlich-Pädagogischen Hochschule Wien/Krems anbieten wird. http://www.lehramt-ost.at/

Studienaufbau

Im kombinationspflichtigen Bachelorstudium müssen jeweils zwei von den insgesamt 27 angebotenen Unterrichtsfächern (UF) oder ein UF und die Spezialisierung Inklusive Pädagogik gewählt werden. Die Regelstudiendauer beträgt 8 Semester und schließt mit dem Bachelor of Education ab. Danach folgt das kombinationspflichtige Masterstudium (4 Semester), das mit dem Master of Education abschließt.

Neben den fachspezifischen Lehrveranstaltungen durchlaufen alle Lehramtsstudierenden am Zentrum für LehrerInnenbildung die "Allgemeinen Bildungswissenschaftlichen Grundlagen". Die darin enthaltenen pädagogisch-praktischen Studien erfolgen zum einen Teil in Lehrveranstaltungen an der Universität und zum anderen Teil im Praxisfeld Schule, wo BetreuungslehrerInnen die zukünftigen KollegInnen in die praktische Arbeit einführen. Die Organisation der pädagogischen und schulpraktischen Ausbildung und des Masterstudiums Islamische Religionspädagogik übernimmt die Studienprogrammleitung LehrerInnenbildung (49).

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Seite www.lehramt-ost.at.

Weitere Studiengänge mit Lehramtsbezug

Zusätzlich sind an der Universität Wien mehrere nicht-kombinationspflichtige Studien mit Lehramtsbezug eingerichtet. So kann ein Bachelor- und (darauf aufbauend) ein Masterstudium Religionspädagogik mit den Vertiefungen Katholische Religionspädagogik, Evangelische Religionspädagogik oder Pädagogik der Religionen belegt werden. Weiters bietet die Universität Wien ein eigenes Masterstudium Islamische Religionspädagogik an. Dieser  Studiengang hat die Aufgabe, islamische ReligionslehrerInnen für höhere Schulen in Österreich auszubilden. Zusätzlich wird auf Themen und aktuelle Fragestellungen religiöser und ethischer Bildung in Forschung und Lehre eingegangen. AbsolventInnen des Masterstudiums Sinologie, Schwerpunkt "Unterrichtskompetenz", können als ChinesischlehrerInnen an Schulen, Universitäten und im Bereich der Erwachsenenbildung tätig werden.

Ab dem Sommersemester bietet die KPH Wien/Krems den berufsbegleitenden Lehrgang Orthodoxe Religion an. AbsolventInnen sind dazu berechtigt, den Orthodoxen Religionsunterricht zu halten.

Mobilität im Lehramtsstudium

Die Universität Wien bietet Lehramtstudierenden aufgrund von zahlreichen Kooperationen mit internationalen Universitäten mehrere Möglichkeiten, im Ausland studieren zu können. So können Studierende im Rahmen von Campus Europae oder ERASMUS mehrmonatige Studienaufenthalte im Ausland verbringen.

Neben einer COMENIUS-Assistenz besteht auch die Möglichkeit über das bilaterale Sprachassistenzprogramm des BMBF sprachliche, landeskundliche und berufspraktische Erfahrungen an europäischen Schulen zu sammeln. Alle Informationen zu den Mobilitätsprogrammen des BMBF für Studierende und Lehrende finden sich auf der Website www.weltweitunterrichten.at.

Zentrum für LehrerInnenbildung / ZLB
Universität Wien

Porzellangasse 4
1090 Wien
E-Mail
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0