Orbis Scholae 3/2017

Orbis scholae ist ein Journal, dass von der Karls-Universität Prag in Kooperation mit der Masaryk Universtät in Brünn herausgegeben wird. Es beinhaltet Artikel über Schulbildung in ihrem weitgefassten sozio-kulturellen Kontext. Das Journal ist bestrebt zu einem besseren Verständnis über Schulbildung beizutragen und befasst sich mit der Entwicklung von Schulbildung, mit der Reflexion der Lehrpraxis und Bildungspolitik. Eine Ausgabe pro Jahr wird in Englisch publiziert als eine (monothematische) Spezialausgabe, in dem Gastherausgeber*innen Beiträge über "Calls for Papers" einladen.

Die Spezialausgabe von 2017 behandelt das Thema Mehrsprachigkeit und Sprachen in der Bildung, herausgegeben von Eva Vetter, Karolína Pešková und Miroslav Janík.

Die folgenden drei Artikel wurden von Forscher*innen des Zentrums für LehrerInnenbildung verfasst: