Auftaktveranstaltung zum Studienjahr 2017/2018

Schule der Vielfalt - Vielfalt der Schulen

Am Mittwoch, den 11. Oktober 2017 wurden alle StudienbeginnerInnen des Lehramts im Verbund Nord-Ost im Rahmen einer Auftaktveranstaltung zum neuen Studienjahr 2017/2018 im Großen Festsaal der Universität Wien empfangen.

Die Veranstaltung unter dem Motto „Schule der Vielfalt – Vielfalt der Schulen“ eröffnete die Vizerektorin der Universität Wien Christa Schnabl. Im Anschluss gab der Zentrumsleiter Lutz-Helmut Schön Einblicke in die österreichische Bildungslandschaft. Während seines Vortrags wurden Studierende aufgerufen, sich per Smartphone an Votings zu beteiligen und die Präsentation mitzugestalten. Die Ergebnisse aus den Votings wurden live übertragen. So hatten die ZuschauerInnen die Möglichkeit, ihre eigenen Erfahrungen direkt mit anschaulichen Statistiken über die Vielfalt an Österreichs Schulen abzugleichen.

Drei Lehrkräfte aus Syrien berichteten über den von der Universität Wien angebotenen zweisemestrigen Zertifikatskurs für LehrerInnen mit Fluchthintergrund, an dem sie teilnehmen. Der Kurs bietet geflüchteten Lehrkräften die Möglichkeit, erste Erfahrungen im österreichischen Schulsystem zu sammeln.

Nach einem aufschlussreichen Gespräch mit der stellvertretenden Zentrumsleiterin Eva Vetter über Willkommenskultur, MigrantInnen im Klassenzimmer und „Migrationsliteratur“ las Julya Rabinowich Ausschnitte aus ihren Texten Dazwischen: Ich und Spaltkopf. Die musikalische Begleitung bot das Duo Tronicello, das mit einer Mischung aus Electronic und Cello das Publikum begeisterte.

Am Ende der Veranstaltung konnten sich Interessierte bei Fingerfood & Getränken mit ExpertInnen über das Lehramtsstudium austauschen. An acht Thementischen wurden Fragen zur allgemeinen Studienorganisation und zu Studieninhalten beantwortet.

 Programm