Schule im Aufbruch

Kontakt: Eva Vetter, Lena Schwarzl

Fünf Mittelschulen in Österreich machen sich gemeinsam auf den Weg, die Bildungsqualität an ihren Schulen zu optimieren. Im Fokus stehen Themen der Bildungs- und Chancengerechtigkeit ihrer Schüler*innen. Das aktuelle Projekt ist zunächst auf 2,5 Jahre angelegt und zielt auf die kollaborative Schulentwicklung ab. Initiativen werden mit dem Team von „Schule im Aufbruch“ zusammen mit Direktor*innen, Lehrer*innen und Schüler*innen entwickelt, und von der Universität Wien wissenschaftlich begleitet.