European STudent Engagement Project STEP

LaufzeitSeptember 2018 - Juni 2021
FörderungErasmus+ Agency (Key Action 2; Strategische Partnerschaften)
Projektwebsiteanimafac.net


Das STEP Projekt beschäftigt sich mit dem Thema “Lernen durch Engagement” und den Möglichkeiten der formalen oder non-formalen Anerkennung von studentischen Erfahrungen in diesem Bereich.

Mit Hilfe einer quantitativen Studie in 7 Ländern möchten die Projektbeteiligten messen, ob es eine Korrelation zwischen der Anerkennung von „Lernen durch Engagement“ und dem Grad des Engagements gibt. Weiters wird untersucht, ob sich die formale oder non-formale Anerkennung von studentischen Erfahrungen in diesem Bereich durch die Hochschulen als nützlich erweisen. In einer Interviewstudie mit Studierenden wird erfragt, wie die Studierenden ihre Erfahrungen mit Engagement beschreiben.

Das Projekt geht darüber hinaus der praxisorientierten Frage nach, welche Schritte Hochschulen setzen könnten, um im Bereich „Lernen durch Engagement“ Anrechenbarkeit und formale Anerkennung zu erzeugen.

Im Zuge des Projekts fand am 24. September 2020 das Symposium "Student Engagement in Higher Education Institutions statt. Informationen zum Inhalt finden Sie hier.

Von 15. bis 17. Februar 2021 veranstaltete European STEP ein internationales Online-Training für Studierende, Verwaltungsmitarbeiter*innen sowie Akademiker*innen aller Partneruniversitäten. Dieses Training zielte darauf ab, interessierte Teilnehmer*innen zusammenzubringen und zu schulen, damit sie gemeinsam ein Netzwerk bilden und die Anerkennung des studentischen Engagements an europäischen Hochschulen verbessern. Das Training wurde von der European University Foundation (EUF) mit Unterstützung von Animafac, dem Netzwerk französischer Studierendenvereinigungen, und den europäischen STEP-Partnern organisiert.

Alle Sessions der dreitägigen Online-Veranstaltung wurden per Video aufgezeichnet und sind ebenso wie alle Präsentationen als „Training Kit“ auf der Event-Website von Animafac zugänglich. Dieses „Training Kit“ kann gemeinsam mit den „Guidelines on how to conduct training activities to create ambassadors of student engagement recognition“ (siehe Downloadbereich Intellectual Output 6) genutzt werden, um Schulungsaktivitäten für engagierte Mitarbeiter*innen zu entwickeln, die Botschafter*innen für die Anerkennung studentischen Engagements an der Universität Wien werden wollen.

 

Wissenschaftliches Projektteam
Kooperationspartner
  • Animafac (Französische Studierendenvereinigung)
  • University of Valladolid
  • University of Cergy Pontoise
  • Dublin City University
  • University of Warsaw
  • European University Foundation (EUF)