European STudent Engagement Project STEP

LaufzeitSeptember 2018 - Juni 2021
FörderungErasmus+ Agency (Key Action 2; Strategische Partnerschaften)


Das STEP Projekt beschäftigt sich mit dem Thema “Lernen durch Engagement” und den Möglichkeiten der formalen oder non-formalen Anerkennung von studentischen Erfahrungen in diesem Bereich.

Mit Hilfe einer quantitativen Studie in 7 Ländern möchten die Projektbeteiligten messen, ob es eine Korrelation zwischen der Anerkennung von „Lernen durch Engagement“ und dem Grad des Engagements gibt. Weiters wird untersucht, ob sich die formale oder non-formale Anerkennung von studentischen Erfahrungen in diesem Bereich durch die Hochschulen als nützlich erweisen. In einer Interviewstudie mit Studierenden wird erfragt, wie die Studierenden ihre Erfahrungen mit Engagement beschreiben.

Das Projekt geht darüber hinaus der praxisorientierten Frage nach, welche Schritte Hochschulen setzen könnten, um im Bereich „Lernen durch Engagement“ Anrechenbarkeit und formale Anerkennung zu erzeugen.

Im Zuge des Projekts findet am 24. September 2020 das Symposium "Student Engagement in Higher Education Institutions statt. Genauere Informationen zum Inhalt und zur Anmeldung finden Sie hier

Zudem besteht die Möglichkeit, einen Beitrag in Form einer Präsentation einzureichen. Den entsprechenden Call for Papers finden Sie hier.

 

Wissenschaftliches Projektteam
Kooperationspartner
  • Animafac (Französische Studierendenvereinigung)
  • University of Valladolid
  • University of Cergy Pontoise
  • Dublin City University
  • University of Warsaw
  • European University Foundation (EUF)